Mittwoch, 2. November 2016

"Adventskranz to go" und Anleitung mit Stampin' Up!

Hallo, ihr Lieben...

weiter geht's mit weihnachtlichen Inspirationen.
Heute habe ich einen sogenannten "Adventskranz to go" für euch,
der sich immer größerer Beliebtheit erfreut.
Ist er doch ein nettes Mitbringsel, wenn man zum Kaffee eingeladen ist.
Vielleicht möchte man sich auch bei jemandem bedanken.
Egal zu welchem Anlaß:
Er zaubert dem Beschenkten auf jeden Fall ein Lächeln ins Gesicht.

(zum Vergrößern auf's Bild klicken)

Dies ist nun eine meiner Varianten.
Inzwischen gibt es ja viele Anleitungen darüber im www.
Er ist aus einem Stück Designerpapier "Es weihnachtet sehr".
Den großen Stern habe ich aus Folienpapier in Kupfer ausgestanzt.
Ich liebe diese Farbe! Sehr edel und gerade total im Trend!
Folienpapier klingt ja etwas zart, doch es ist ein sehr stabiler Karton.
Beides findet ihr im Herbst/Winterkatalog.
Der schöne Spruch gehört zum Stempelset "Flockenzauber" aus dem Hauptkatalog.
Weil ich die Schachtel aus Designerpapier gewerkelt habe, wurden der Boden
und Deckel mit einem Stück Cardstock in Flüsterweiß verstärkt.
Das Schildchen "Adventskranz to go" habe ich mir am PC erstellt und ausgestanzt.

Hier noch die Anleitung für die Schachtel:
(die Maßangaben sind in Inch)

Schneide dir ein Stück Cardstock oder Designerpapier in 5" x 9 1/2" zu.
Lege die kurze Seite oben auf deinem Schneidbrett an und falze die linke und rechte Seite
jeweils bei 1".
Dann legst du das Papier längs in dein Schneidbrett und falzt bei 
1" + 4 1/4 " + 5 1/4 " + 8 1/2 "
fertig.
(zum Vergrößern auf's Bild klicken)

Viel Spaß beim Nachbasteln.
Schickt mir doch Bilder von euren Werken oder zeigt sie auf eurem Blog.
Wenn ihr mich dann verlinkt, würde ich mich sehr freuen.

Es grüßt euch ganz herzlich
eure
***

*Meine nächste Sammelbestellung (Klick)  15. November 2016
*Werde Gastgeberin bei einer Stempelparty (Klick) und sichere Dir Gratisprodukte.
* Katalogbestellung (Klick)
* Du bist an der Demonstratorentätigkeit interessiert?
Dann werde Teil meines Teams  (Klick)



1 Kommentar: