Dienstag, 14. November 2017

Gutscheinverpackungen

sind auch noch aus meinem Lieblingsdesignerpapier entstanden.
Wenn du magst, kannst du sie gleich nachbasteln.
Gutscheine gehen zu Weihnachten doch immer...oder?

Diese hier sind ein Teil einer Auftragsarbeit und wurden dem Gutschein angepaßt.
In diesem Post (Klick) habe ich schon einmal Gutscheine dieser Art gezeigt.

Anleitung:
 
Schneide dir ein Stück Designerpapier in der Größe 23 x 25 cm zu.
Die kürzere Seite (also die 23 cm) falzt du bei 1 und 12 cm.
Nun brauchst du das Stanz und Falzbrett für Geschenktüten.




Zum Schluß alle Falzlinien nochmal mit dem Papierfalter nachziehen, Klebeband auf die Klebelaschen und zusammenkleben...fertig.
Für die Banderole habe ich 24 x 5 cm gewählt. Doch diese Größe ist ja variabel.
Ach so...für die Öffnung oben - damit sich der Gutschein bequemer herausziehen läßt - habe ich
die 1 3/8 Kreisstanze verwendet.

Heute kommt mein Post mal zu später Abendstunde, doch eine "Teilzeit-Demo" kann sich ja aussuchen, wann sie ihr Geschäft arbeiten möchte. Das gefällt mir gut *lach*

Wenn du Interesse an mehr Informationen zur Demonstratorentätigkeit hast, dann schreib mir doch einfach eine Mail: sommernetti@web.de

Bleibt gesund und kreativ
eure

***

*Meine nächste Sammelbestellung (Klick)  15. Nov. 2017
*Werde Gastgeberin bei einer Stempelparty (Klick) und sichere Dir Gratisprodukte.
* Katalogbestellung (Klick)
* Du bist an der Demonstratorentätigkeit interessiert?
Dann werde Teil meines Teams  (Klick)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen